Massivholzdielen Stuttgart

Massivholzdielen sind der Bodenbelag ersten Ranges, wenn es um kompromisslose Holzoptik geht, die die Maserung und Struktur des Holzes möglichst getreu darstellen soll. Ganze Stämme sind nahezu der Länge nach in Massivholzdielen verarbeitet! Teuer, aber jeden Cent wert.

Was genau unterscheidet Dielen vom Parkett?
Während Parkettboden neben einigen genormten Größe auch in zahlreichen anderen und zugeschnittenen Varianten vorkommt, sind Dielen vor allem eines: sehr viel Größer! Holzdielen können eine Länge von vier und mehr Metern aufweisen. Dabei entstammt das Holz einer Diele jeweils einem einzigen Baum. Es ist quasi so, als ob man einen Stamm im Querschnitt zu Füßen hat. Dadurch ergibt sich ein komplexes Holzmuster, dass Naturtreue nicht nur nachahmt, sondern diese tatsächlich darstellt.
Dielen entsprechen daher am ehesten dem, was man häufig als klassischen Landhausstiel oder auch als Schiffsboden beschreibt.

Sowohl massiv als auch in Fertig-Variante
Wie Parkett, so gibt es auch Dielen in Varianten aus Massivholz und geschichtet als “Fertig-Dielen“. Jedoch sind im Falle von Dielen solche aus Massivholz die wesentlich öfter gewählte Variante. Denn wer schon auf groß dimensionierte Dielen setzt, der will dann meist auch solche, die zu 100% aus Vollholz bestehen.

Die Eigenschaften von Dielen hängen vom gewählten Holz ab. Da verhält es sich ebenso wie beim Parkett. Allerdings sind Dielen etwas anspruchsvoller in der Verlegung, da sie so viel größer sind. Wie auch Parkett können sie “schwimmend“ (Stecksystem) oder durch Verklebung verlegt werden. Alles in allem lässt sich sagen, dass Dielen durch ihre Länge gegenüber dem Parkett noch mehr Authentizität aufs Tableau bringen, dafür aber nicht so flexibel sind.